Provocateur Kerstin Köglmeier

Provocateur Kerstin Köglmeier

Aussteller

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Provocateur Kerstin Köglmeier

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerinformationen

Adresse

Badstrasse 31 a
83714 Miesbach
Deutschland
Google Maps

Social Media Links

Unternehmensprofil

Nach Schule, Ausbildung zur Buchhalterin, Studium der Publizistik und einem ersten Ehe-Intermezzo, das siebenjährig für autodidaktische Studien und Lernerfahrungen am Werkbrett meine Liebe zum Schmuck und die Goldschmiederei weckte…
“Nun darf nach den Zauberwesen, die Provocateurin und Femme Fatale in mir, die Regie der Gestaltung übernehmen.”
…diese Liebe vertiefte sich…
…während eines mehrwöchigen Praktikums bei den Edelsteinschleifern Bernd, Tom und Jutta Munsteiner in Stipshausen
…anschliessend während eines mehrmonatigen Praktikums bei de Goldschmieden Thomas Ehehalt und Jutta Haase in Berlin...
… danach kam, was kommen mußte:
…der erste Sprung ins kalte Wasser allein mit dem Rucksack durch Ostafrika...
…meine klassisch-traditionelle Ausbildung zur Goldschmiedin bei Gerda Schnalke und Stefan Weis in der renommierten Stöckheim Manufaktur…
…meine Reise nach München in mein erstes Geschäft in Nymphenburg
…von dort aus durfte ich nach Italien und auf Castello Ginori di Querceto des Marcese Ginori Lischi leben und in der Kunst-/ und Kulturstiftung „accademia natura e cultura“ arbeiten und meine Schmuckstücke in den Sommermonaten sehr erfolgreich präsentieren
…erneut packte mich die Abenteuerlust und diesmal ging es mit dem Rucksack durch Indonesien...
… es schloss sich eine wunderschöne und sehr lehrreiche Zeit in meinem Atelier in der Künstlerkolonie Botanikum an und ich lernte über dortige Fotografen die Modewelt kennen und lieben…verliebte mich in fashion, shootings und models…und Blitzlichter…
…dann verhalfen mir ein atemberaubender Jetlag und eine Flasche Prosecco dazu…
…das Abenteuer Artist im Museum of Modern Art in New York (Membership 40966708)
…diverse shootings und Veröffentlichungen
…der Wunsch, endlich anzukommen und mit einem Kater auf dem Land im eigenen Atelier zu leben und zu arbeiten, schliesst sich der Kreis der bisherigen Lebensreise „Priveé d´ORO Provocateur“
…nun darf nach den Zauberwesen (…das Resultat meiner bisherigen künstlerischen Gedanken, die in Schmuckstücken dieser Linie Gestalt annehmen durften…)…die Provakateurin und Femme Fatale in mir, die Regie der Gestaltung übernehmen…